Wie hilfreich ist ein Schreibforum?

Alles, was sonst noch so an Themen aufkommt
Benutzeravatar
Steffi
Beiträge: 625
Registriert: Freitag 12. Juni 2020, 10:22

Wie hilfreich ist ein Schreibforum?

Beitrag von Steffi »

Nachdem Du heute das hier https://ruthgogoll.de/index.php/schreib ... hreibforum geschrieben hast, Ruth, muss ich doch gleich mal darauf antworten, denn ich bin ja das lebende Beispiel, das Du da verwendest. ;) Und ich kann Dir nur zustimmen. Ohne das Forum wäre das Buch, das ich Anfang Januar fertiggeschrieben habe, nie fertig geworden. Und Fertigschreiben ist noch nicht mal der richtige Ausdruck, denn ich war ja schon bei der Planung mit dem Beat Sheet steckengeblieben.

Wie die meisten von uns bin ich keine große Planerin. Diese Geschichte vor zwei Jahren mithilfe des Beat Sheets zu entwickeln war mein erster Versuch, es so zu machen. Und prompt hat es nicht geklappt. Obwohl mir die Kolleginnen im Forum auch damals schon versucht haben zu helfen. Aber irgendetwas hat da in meinem Kopf einfach nicht klick gemacht.

Erst nachdem ich ein weiteres Buch auf meine alte Art (ohne Planung) geschrieben und für den LLP eingereicht hatte, habe ich mich wieder mit dem halb ausgefüllten Beat Sheet beschäftigt. Und bin wieder nicht weitergekommen. Es war wie ein Magnet, der mich immer wieder an dieselbe Stelle zurückzog. Ich kam nicht davon weg.

Als Du diesen meinen Versuch dann ins neue Forum übernommen hast, wurde es besser. Aber immer noch nicht gut. Es hat eine Weile gebraucht, bis die Hilfe der Kolleginnen im Forum anfing, Früchte zu tragen. :) Doch dann endlich kam die rettende Idee, und plötzlich ging die Sonne auf. :D

Manchmal braucht es tatsächlich etwas länger, aber es lohnt sich. Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Ohne das Forum gäbe es dieses Buch nicht. Somit würde ich die Frage Wie hilfreich ist ein Schreibforum? eindeutig mit sehr hilfreich beantworten. 8-)
Benutzeravatar
Kay
Beiträge: 634
Registriert: Samstag 9. Oktober 2010, 19:31

Re: Wie hilfreich ist ein Schreibforum?

Beitrag von Kay »

Das ist interressant. So ein bisschen hatten wir das ja schon bei der Diskussion, ob es das Forum überhaupt noch braucht. Mittlerweile hat sich die Situation ja aber geändert. Denn jetzt gibt es das geschlossene Romanforum, das nur registrierte Mitglieder des Schreibforums betreten können. Und sofort ist die Beteiligung angestiegen, denn genau das ist es, wofür ich persönlich das Forum brauche. Um meine Romane Stück für Stück einstellen und dazu Feedback bekommen zu können.

Bis jetzt habe ich zwar noch keinen Roman im neuen Forum geschrieben, aber habe vor, das zu tun. Denn alles, was Du in Deinem heutigen Artikel gesagt hast, Ruth, stimmt. Manchmal reicht eine Stimme nicht aus, um die Inspiration in Gang zu bringen. ;)
Benutzeravatar
Sina
Beiträge: 422
Registriert: Montag 29. Juni 2020, 15:47

Re: Wie hilfreich ist ein Schreibforum?

Beitrag von Sina »

Ich kann mich da nur anschließen. Ich weiß nicht, ob ich das, was ich jetzt schreibe, schreiben würde, wenn es das Forum nicht gäbe. Es ist schön, Kolleginnen zu haben, mit denen man sich unterhalten kann. Die verstehen, wie es sich anfühlt, wenn man ein Buch schreibt. Was für Probleme da auftreten. Und alle solche Sachen, die Menschen, die nicht schreiben, nicht verstehen. Deshalb bin ich sehr dankbar für das Forum und hoffe, es besteht noch lange. :)

"Hilfreich" ist gar kein Ausdruck für jemanden wie mich. Ich habe erst vor ein paar Jahren angefangen zu schreiben und ich lerne viel von den älteren und erfahreneren Autorinnen im Forum.
Benutzeravatar
Angela
Beiträge: 454
Registriert: Mittwoch 17. Juni 2020, 11:31

Re: Wie hilfreich ist ein Schreibforum?

Beitrag von Angela »

Dasselbe gilt auch für mich. Verglichen mit einigen der anderen Autorinnen im Forum bin ich sozusagen noch ein Küken. :lol: Schreiben war immer meine Leidenschaft, aber ich habe nur für mich geschrieben. Bis ich auf el!es stieß. Da hat es mich richtig gepackt. Aber ich hätte nicht gedacht, wie schwer es ist, wirklich professionell zu schreiben. Das kann man nur von richtigen Profis lernen, allen voran von Ruth. Deshalb vielen Dank für all die Hilfe und Unterstützung, die ich bereits im Forum erhalten habe. 5 Sterne. 8-)
Benutzeravatar
Hanna
Beiträge: 577
Registriert: Sonntag 16. Februar 2020, 11:58

Re: Wie hilfreich ist ein Schreibforum?

Beitrag von Hanna »

Ich bin zwar kein solches Küken mehr ;), aber ich würde dem Forum auch 10 von 10 Punkten geben auf einer Skala von 1-10. :mrgreen: Es ist zwar immer wieder schade, dass wir nur ein paar Autorinnen sind, ein bisschen frisches Blut würde uns guttun, aber auch wir "alten" Autorinnen können uns gegenseitig ausgezeichnet unterstützen.
Benutzeravatar
Katja
Beiträge: 360
Registriert: Samstag 13. Juni 2020, 11:17

Re: Wie hilfreich ist ein Schreibforum?

Beitrag von Katja »

Angela und Sina und ich sind nicht genug frisches Blut? :lol: Wir sind doch alle noch nicht so lange dabei. Und dankbar für das Forum mit all den Erfahrungen so vieler netter Kolleginnen. Mir kommt es gar nicht so wenig vor. Manchmal haben wir doch sehr lange Diskussionen. Wenn ich mir die Threads so angucke, die über Seiten und Seiten gehen. Mehr könnte ich gar nicht verkraften. 8-) Aber hilfreich ist das immer und immer wieder. Ich würde das nicht für irgendetwas auf den sozialen Medien eintauschen wollen.
Benutzeravatar
Hanna
Beiträge: 577
Registriert: Sonntag 16. Februar 2020, 11:58

Re: Wie hilfreich ist ein Schreibforum?

Beitrag von Hanna »

Wenn Du es so siehst, seid Ihr natürlich schon eine Auffrischung gewesen, das stimmt. :D Aber ein paar Romane hat mittlerweile jede von Euch geschrieben, und also betrachte ich Euch schon als "alte Hasen". :mrgreen:
Benutzeravatar
Angela
Beiträge: 454
Registriert: Mittwoch 17. Juni 2020, 11:31

Re: Wie hilfreich ist ein Schreibforum?

Beitrag von Angela »

So fühle ich mich im Moment allerdings ganz und gar nicht. :roll: Gerade einmal 5.000 Wörter sind es jetzt in meinem Roman, und für die habe ich mich ziemlich gequält und Gwen Hayes zehnmal rauf und runter gelesen. Immer wieder nachgelesen, was jetzt als nächstes kommen muss. Das ist mühsam. Aber auch lehrreich, das muss ich zugeben. Und ohne das Forum hätte ich das sowieso nie getan. Da hätte ich das Buch einfach liegenlassen und auf das Lektorat gehofft. :?
Benutzeravatar
Antje
Administration
Beiträge: 307
Registriert: Freitag 5. Oktober 2018, 19:02

Re: Wie hilfreich ist ein Schreibforum?

Beitrag von Antje »

Im Lektorat hätten wir aber vielleicht dasselbe gemacht. :) So, wie Du das Buch jetzt überarbeitest, hätte ich es wahrscheinlich auch vorgeschlagen. Insofern ist es gut, dass Du nicht so lange gewartet, sondern schon mal angefangen hast. Es läuft ja auch sehr gut. Deine letzte Szene gefällt mir sehr. 8-)
Benutzeravatar
Laura
Beiträge: 339
Registriert: Montag 22. Juni 2020, 07:58

Re: Wie hilfreich ist ein Schreibforum?

Beitrag von Laura »

Dann sollte ich vielleicht auch mal mit der Überarbeitung meines Romans anfangen. :? Das Schreibforum gibt mir viel Mut, es einmal zu versuchen. Wenn ich Angelas Überarbeitung so entstehen sehe, sehe ich da vieles, was bei mir ähnlich ist. Auch ich muss meine Hauptfiguren überdenken.

Das beantwortet auch gleich die Frage, wie hilfreich ein Schreibforum ist. Ohne das Schreibforum säße ich allein zu Hause und würde nicht sehen, wie meine Kolleginnen ihre Romane schreiben oder überarbeiten, könnte das nicht mitverfolgen, darüber diskutieren, Fragen stellen, etwas daraus lernen. Ohne das Forum sähe ich immer nur das Endprodukt, das fertige Buch. Nicht die ganze Arbeit, die dahintersteckt. Und auch nicht die Fehler, die dann schon korrigiert worden sind.
Benutzeravatar
Angela
Beiträge: 454
Registriert: Mittwoch 17. Juni 2020, 11:31

Re: Wie hilfreich ist ein Schreibforum?

Beitrag von Angela »

Gerade wieder hat dieses Schreibforum sich für mich als sehr hilfreich erwiesen, wie man sieht. Ich kam nicht weiter, habe den Kolleginnen was vorgeheult ;), und jetzt geht es plötzlich weiter. Ich habe endlich mit dem nächsten Kapitel angefangen und einiges darin geschrieben. Das gibt mir ein gutes Gefühl. Mach es ruhig, Laura. Du kannst nichts dabei verlieren, nur gewinnen. 8-)
Benutzeravatar
AnneW
Beiträge: 293
Registriert: Samstag 20. Juni 2020, 13:49

Re: Wie hilfreich ist ein Schreibforum?

Beitrag von AnneW »

Ich schreibe im Moment nicht und ich überarbeite auch nicht. Mein LLP-Roman hat mich etwas frustriert hinterlassen, denn ich sehe, dass da noch viel getan werden muss. Also habe ich ihn zur Seite gelegt. Was ich im Moment aber trotzdem am Schreibforum genieße, ist das Lesen der Romane, die gerade dort geschrieben werden.

Und ich lerne im internen Schreib-Workshop, wie man nach Beats schreiben kann. Etwas ganz Neues für mich. Besonders Dir, Angela, möchte ich da danken 🙏, weil Du Deinen Roman ganz konsequent nach Gwen Hayes schreibst und die Beats auch als Beats einstellst, nicht als Kapitel. Das ist das erste Mal, dass ich so etwas sehe. Es ist ungeheuer lehrreich.
Antworten